Illustration des Artikels Verletzlichkeit annehmen: Das Schweigen bei Stress am Arbeitsplatz brechen!

Verletzlichkeit annehmen: Das Schweigen bei Stress am Arbeitsplatz brechen


Gepostet am
Artikel angesehen •

Anzahl der Kommentare zum Artikel
Bewertung der Artikel •

In der Hektik unseres Berufslebens gibt es eine unausgesprochene Regel, die oft im Hintergrund bleibt - die Regel des Schweigens, wenn es um Stress am Arbeitsplatz geht.

Für viele ist dies Neuland, ein Thema, das als zu persönlich oder vielleicht als zu riskant angesehen wird, um es am Arbeitsplatz anzusprechen.

 

Doch es ist an der Zeit, die Frage zu stellen: Ist Stress am Arbeitsplatz immer noch ein Tabu und warum sollten wir offen damit umgehen?

 

Hier sind 6 überzeugende Gründe, warum es für unser Wohlbefinden wichtig ist, Verletzlichkeit zuzulassen und über Stress zu sprechen...

 

1. Die Stigmatisierung der psychischen Gesundheit abbauen

Das Stigma, das mit psychischer Gesundheit verbunden ist, ist immer noch weit verbreitet, und Stress ist oft sein stummer Begleiter.

Indem wir Gespräche über Stress eröffnen, reißen wir die Mauern der Stigmatisierung ein und schaffen eine Atmosphäre, in der die psychische Gesundheit anerkannt und geschätzt wird.

 

2. Verbesserung des Wohlbefindens der Mitarbeiter

Wenn sich die Mitarbeiter wohl fühlen, wenn sie über ihren Stress sprechen können, fällt es ihnen leichter, Unterstützung und Ressourcen für eine effektive Stressbewältigung in Anspruch zu nehmen. Dies führt immer wieder zu einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens und der Arbeitszufriedenheit.

 

3. Die Verringerung des Burnout-Syndroms

Offene Gespräche über Stress können dazu beitragen, frühe Anzeichen des Burnout-Syndroms zu erkennen, der stillen Kraft, die unsere Leidenschaft und unser Engagement untergräbt. Ein proaktiver Umgang mit Stress kann verhindern, dass er sich zu einem Burnout ausweitet, der nicht nur für den Einzelnen schädlich ist, sondern auch für die Unternehmen in Form von Produktivitätsverlusten und hoher Fluktuation teuer wird.

 

4. Pflege von Unterstützungskulturen

Ein Arbeitsplatz, der zu offenen Diskussionen über Stress ermutigt, fördert eine Kultur der Unterstützung und des Mitgefühls.

Wir sind nicht dazu bestimmt, die Komplexität der Arbeit ganz allein zu bewältigen.

Kollegen und Vorgesetzte können Hilfe und Rat anbieten oder einfach nur zuhören, um ein kohärenteres und mitfühlenderes Arbeitsumfeld zu schaffen.

 

5. Produktivität steigern

Chronischer Stress ist ein stiller Dieb der Produktivität und kann die Fähigkeit eines Mitarbeiters, sich zu konzentrieren und gute Leistungen zu erbringen, erheblich beeinträchtigen. Wenn Mitarbeiter offen über ihren Stress sprechen, ist es wahrscheinlicher, dass sie den Trost oder die Unterstützung erhalten, die sie brauchen, um ihr Produktivitätsniveau zu halten.

 

6. Verbesserung des Umfelds

Wenn Führungskräfte offen und aufnahmebereit für diese Gespräche sind, haben sie eine Vorbildfunktion für das gesamte Unternehmen. Führungskräfte, die sich offen zu ihren Stressoren bekennen, geben ein starkes Beispiel ab. Die Bereitschaft, sich verletzlich zu zeigen, schafft einen Führungsstil, der auf Authentizität und Verständnis beruht. Dadurch werden nicht nur hierarchische Barrieren abgebaut, sondern es entsteht auch ein Arbeitsplatz, an dem sich jeder gehört und wertgeschätzt fühlt.

 

 

Auf meinem eigenen Weg habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sich positiv auswirkt, wenn ich über Stress am Arbeitsplatz spreche. Die Unterstützung, die ich erhielt, war ein Beweis für die Stärke, die in der Verletzlichkeit liegt.

Ist Stress bei der Arbeit also immer noch ein Tabu? Das ist eine Geschichte, die wir umgestalten können.

 

Unterstützen wir unser eigenes Wohlbefinden...

Letztlich liegt unsere kollektive Stärke in unserer Bereitschaft, ehrlich und verletzlich mit den Herausforderungen umzugehen, denen wir täglich im Berufsleben begegnen.


Haben Sie etwas Ähnliches bei der Arbeit erlebt? Haben Sie jemals das Burnout-Syndrom erlebt? Haben Sie etwas verändert, um Ihre psychische Gesundheit zu verbessern?

Ich würde mich über Kommentare freuen...



Neueste Artikelbewertung

Fügen Sie eine Artikelbewertung hinzu

Nur angemeldete Benutzer können eine Bewertung für den Artikel abgeben.

Neueste Artikelkommentare

Neueste Artikelkommentare

Nur eingeloggte Benutzer können Kommentare zum Artikel hinterlassen.

Bild des Autors LinnyKayCee!
Bild des Autors: LinnyKayCee!

LinnyKayCee

Prag

Ich bin ein Element mit Begeisterung für jede Kleinigkeit, die jeden Tag etwas Außergewöhnliches schafft!...

Loading...
Möchten Sie die Nachrichten verfolgen?

Informieren Sie sich...

{{ $t('lkc.routes.project_name') }}

Liebe Frauen, welche Rolle haben wir auf diesem Planeten? Man erwartet von uns, dass wir zu vorbildlichen Ehefrauen, verantwortungsbewussten Müttern, erfolgreichen Arbeitnehmerinnen, ausgezeichneten Köchinnen und Putzfrauen, verlässlichen Freundinnen mit einer aufopferungsvollen Seele heranwachsen, und das alles am besten in einer Person, hm? Aber was ist mit unseren Bedürfnissen? Womit fühlen wir uns am wohlsten? Wie sollte das Leben nach unseren Vorstellungen sein? Motivierende und witzige Artikel nur für Sie zur alltäglichen Entlastung von Verpflichtung und Stress - ganz offen und ohne Verpackung!

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien



Nützliche Links

© 2023 Made withbyCrowlyn, s.r.o.All Rights Reserved. V.