Illustration des Artikels Umarmung der Unvollkommenheit: Meine Reise zur Heilung des Perfektionismus!

Umarmung der Unvollkommenheit: Meine Reise zur Heilung des Perfektionismus


Gepostet am
Artikel angesehen •

Anzahl der Kommentare zum Artikel
Bewertung der Artikel •

Perfekt gereinigte Wohnung vor dem erwarteten Besuch...

Eine perfekt erledigte Arbeit, die den Abgabetermin und die Kommentare Ihres Chefs erfüllt...

Ein perfekt gekochtes Abendessen für die ganze Familie, die schon sehnsüchtig am Tisch wartet...

Perfektes Make-up und perfekte Garderobe und Frisur für ein wichtiges Treffen...

 

... und viele andere Dinge, die für uns wichtig sind. Aber ist das wirklich so?

Ist es notwendig, dass wir jeden Tag Spitzenleistungen ausstrahlen? Nun, ich selbst war der Meinung, dass JA, und mehrere Jahre lang lebte ich in einer endlosen Betriebsamkeit, die nicht so wichtig war wie Komfort und geistiger Frieden.

 

In einer Welt, in der oft Makellosigkeit und perfekte Leistungen gefeiert werden, war mein Weg, Unvollkommenheit anzunehmen, sowohl herausfordernd als auch befreiend.

Jahrelang kämpfte ich mit dem unerbittlichen Streben nach Perfektion und merkte nicht, welchen Tribut es für mein geistiges und emotionales Wohlbefinden forderte.

 

Heute erzähle ich meine Geschichte, wie ich mich von den Fesseln des Perfektionismus befreit habe, wie ich gelernt habe, die Schönheit in Unvollkommenheiten zu schätzen und wahre Heilung in der Verletzlichkeit zu finden...

 

 

Der Druck, perfekt zu sein

Als ich aufwuchs, wurde ich darauf konditioniert zu glauben, dass Perfektion gleichbedeutend mit Erfolg ist.

Makelloses Aussehen und unerschütterliche Leistung wurden zum Maßstab für meinen Selbstwert.

Die Angst, Fehler zu machen, lähmte mich, hielt mich davon ab, Risiken einzugehen, und hemmte meine Kreativität. Ich wusste nicht, dass das Streben nach Perfektion ein endloser Kreislauf war, der mich erschöpft und unzufrieden zurückließ.

 

Die Sollbruchstelle

Der Wendepunkt kam, als ich erkannte, dass Perfektionismus kein Streben nach Perfektion ist, sondern eher ein Schutzschild gegen Verletzlichkeit. Ich begann zu verstehen, dass meine Angst vor dem Scheitern meine persönliche und berufliche Entwicklung behinderte.

Es war an der Zeit, die Vorstellung zu hinterfragen, dass Unvollkommenheit etwas ist, das man fürchten und vermeiden muss.

 

Aus Fehlern lernen

Eine der tiefgreifendsten Lektionen auf meiner Reise war die Erkenntnis, dass Fehler keine Misserfolge sind, sondern vielmehr eine Gelegenheit zum Wachstum. Ich begann, Fehler als Sprungbrett zur Selbstverbesserung zu sehen und verstand, dass jeder Stolperer eine Gelegenheit war, meine Fähigkeiten und mein Wissen zu verbessern.

Indem ich meine Perspektive änderte, begann ich, die Schönheit des chaotischen, unvorhersehbaren Lebens zu schätzen.

 

Authentische Verbindungen

Unvollkommenheit zu akzeptieren bedeutete auch, dass ich mir erlaubte, in meinen Beziehungen verletzlich zu sein. Ich erkannte, dass ich eine echte Verbindung zu anderen aufbauen konnte, wenn ich mich mit all meinen Fehlern authentisch präsentierte.

Die Angst vor Verurteilung begann zu schwinden, und ich fand Trost in der gemeinsamen menschlichen Erfahrung, Fehler zu machen und daraus zu lernen.

 

 

Ich werde Ihnen einige weitere Beispiele für Unzulänglichkeiten nennen, die ich bei meinen Recherchen beobachtet habe...

 

Berufliches Wachstum

In meiner beruflichen Laufbahn habe ich mich neuen Herausforderungen gestellt, ohne Angst vor dem Scheitern zu haben. Ich habe akzeptiert, dass nicht jedes Projekt fehlerfrei sein wird, aber jedes Projekt ist eine Gelegenheit, meine Fähigkeiten zu verbessern und zu meiner persönlichen Entwicklung beizutragen.

 

Entspannte Kreativität

Anstatt mich auf das perfekte Ergebnis zu versteifen, erlaubte ich mir, meine kreative Seite zu erkunden, ohne mich mit unrealistischen Erwartungen zu belasten.

Das Ergebnis war eine neu entdeckte Freude an dem Prozess und eine überraschende Verbesserung der Qualität meiner Arbeit.

 

Selbstmitgefühl

Unvollkommenheit zu akzeptieren bedeutete, freundlicher zu mir selbst zu sein. Ich lernte, meine Bemühungen anzuerkennen, auch wenn die Dinge nicht wie geplant liefen. Dieses Selbstmitgefühl wurde zu einem mächtigen Werkzeug, um die mit der Angst vor dem Scheitern verbundene Unruhe zu überwinden.

Die Reise, Unvollkommenheit anzunehmen, war transformierend und ebnete den Weg für wahre Selbstentdeckung und Heilung.

Ich habe verstanden, dass Perfektion eine Illusion ist und das Streben danach ein nie endender Kampf ist, der uns der Schönheit beraubt, die in unseren Fehlern steckt.

Indem ich die Unvollkommenheit annahm, fand ich eine neu entdeckte Freiheit - die Freiheit zu wachsen, sich zu verbinden und authentisch zu leben.

Es ist eine Reise, die weitergeht, aber ich segle mit einem Herzen voller Akzeptanz und einem Geist, der nicht von der Last der Perfektion belastet ist.


Sind Frauen stärker vom Perfektionismus betroffen oder gilt er auch für Männer? Wurden Sie selbst von diesem Syndrom infiziert?

Lassen Sie mich in den Kommentaren mehr wissen...



Neueste Artikelbewertung

Fügen Sie eine Artikelbewertung hinzu

Nur angemeldete Benutzer können eine Bewertung für den Artikel abgeben.

Neueste Artikelkommentare

Neueste Artikelkommentare

Nur eingeloggte Benutzer können Kommentare zum Artikel hinterlassen.

Bild des Autors LinnyKayCee!
Bild des Autors: LinnyKayCee!

LinnyKayCee

Prag

Ich bin ein Element mit Begeisterung für jede Kleinigkeit, die jeden Tag etwas Außergewöhnliches schafft!...

Loading...
Möchten Sie die Nachrichten verfolgen?

Informieren Sie sich...

{{ $t('lkc.routes.project_name') }}

Liebe Frauen, welche Rolle haben wir auf diesem Planeten? Man erwartet von uns, dass wir zu vorbildlichen Ehefrauen, verantwortungsbewussten Müttern, erfolgreichen Arbeitnehmerinnen, ausgezeichneten Köchinnen und Putzfrauen, verlässlichen Freundinnen mit einer aufopferungsvollen Seele heranwachsen, und das alles am besten in einer Person, hm? Aber was ist mit unseren Bedürfnissen? Womit fühlen wir uns am wohlsten? Wie sollte das Leben nach unseren Vorstellungen sein? Motivierende und witzige Artikel nur für Sie zur alltäglichen Entlastung von Verpflichtung und Stress - ganz offen und ohne Verpackung!

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien



Nützliche Links

© 2023 Made withbyCrowlyn, s.r.o.All Rights Reserved. V.