Optionen für die Lieferung

 

VI. LIEFERUNG DER WAREN, ÜBERGANG DES RISIKOS DER BESCHÄDIGUNG DER WAREN

Die Ware wird Ihnen auf dem von Ihnen gewählten Weg zugestellt, wobei Sie zwischen folgenden Möglichkeiten wählen können:

a) Persönliche Abholung an den Lieferstellen des Unternehmens;

c) Lieferung durch die Transportunternehmen Czech Post, Zásilkovna;

2. Die Ware kann nur innerhalb der Tschechischen Republik geliefert werden.

3. Die Lieferzeit der Ware hängt immer von ihrer Verfügbarkeit und der gewählten Liefer- und Zahlungsart ab. Die voraussichtliche Lieferzeit der Ware wird Ihnen in der Auftragsbestätigung mitgeteilt. Die im E-Shop angegebene Zeit ist nur ein Richtwert und kann von der tatsächlichen Lieferzeit abweichen. Bei persönlicher Abholung in unseren Geschäftsräumen werden wir Sie stets per E-Mail über die Möglichkeit der Abholung der Waren informieren.

4. Bei Erhalt der Ware vom Spediteur sind Sie verpflichtet, die Unversehrtheit der Verpackung der Ware zu überprüfen und im Falle von Mängeln den Spediteur und uns unverzüglich zu informieren. Im Falle von Mängeln an der Verpackung, die auf Manipulationen und das Eindringen in die Sendung hindeuten, sind Sie nicht verpflichtet, die Waren vom Spediteur anzunehmen.

5. Sollten Sie Ihre Verpflichtung zur Annahme der Waren verletzen, so führt dies, außer in Übereinstimmung mit Artikel VI.4 der Bedingungen, nicht zu einer Verletzung unserer Verpflichtung zur Lieferung der Waren an Sie. Gleichzeitig stellt Ihr Versäumnis, die Waren anzunehmen, keine Ablehnung des Vertrags zwischen uns und Ihnen dar. In einem solchen Fall haben wir jedoch das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, weil Sie den Vertrag wesentlich verletzt haben. Wenn wir von diesem Recht Gebrauch machen, wird der Rücktritt an dem Tag wirksam, an dem wir Ihnen den Rücktritt zustellen. Der Rücktritt vom Vertrag hat keinen Einfluss auf einen etwaigen Anspruch auf Zahlung des Beförderungspreises oder auf Schadensersatz.

6. Wenn die Waren aus Gründen, die auf Ihrer Seite liegen, wiederholt oder auf andere Weise als im Vertrag vereinbart geliefert werden, sind Sie verpflichtet, uns die Kosten für diese wiederholte Lieferung zu erstatten. Die Zahlungsdetails für die Bezahlung dieser Kosten werden an Ihre im Vertrag angegebene E-Mail-Adresse gesendet und sind 14 Tage nach Erhalt der E-Mail zu zahlen.

7. Das Risiko einer Beschädigung der Waren geht zu dem Zeitpunkt auf Sie über, an dem Sie die Waren in Empfang nehmen. Falls Sie die Waren nicht entgegennehmen, außer in Übereinstimmung mit Klausel VI.4 der Bedingungen, geht das Risiko für Schäden an den Waren zu dem Zeitpunkt auf Sie über, an dem Sie die Möglichkeit hatten, die Waren entgegenzunehmen, dies aber aus Gründen, die außerhalb Ihrer Kontrolle liegen, nicht getan haben. Der Übergang des Schadensrisikos an den Waren bedeutet, dass Sie von diesem Zeitpunkt an alle Folgen im Zusammenhang mit dem Verlust, der Zerstörung, der Beschädigung oder der Verschlechterung der Waren tragen.

8. Für den Fall, dass die Waren im E-Shop nicht als vorrätig aufgeführt sind und eine ungefähre Verfügbarkeitsdauer angegeben wurde, werden wir Sie in jedem Fall informieren, falls:

(a) eine außergewöhnliche Störung in der Produktion der Waren und wir werden Ihnen immer einen neuen voraussichtlichen Verfügbarkeitszeitraum nennen oder Ihnen mitteilen, dass die Waren nicht geliefert werden können;

b) einer Verzögerung bei der Lieferung der Waren durch unseren Lieferanten und wir werden Ihnen immer die neue voraussichtliche Lieferzeit mitteilen.

9. Für den Fall, dass wir nicht in der Lage sind, die Waren an Sie zu liefern, auch nicht innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der in der Auftragsbestätigung angegebenen Lieferzeit, aus welchem Grund auch immer, sind wir und Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

 

VII. RECHTE BEI MANGELHAFTER LEISTUNG

1. Wir gewährleisten, dass die Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenübergangs gemäß Ziffer VI.7 der Bedingungen frei von Mängeln ist, insbesondere, dass:

(a) sie die Eigenschaften hat, die wir mit Ihnen vereinbart haben, und, falls nicht ausdrücklich vereinbart, die Eigenschaften, die wir in der Warenbeschreibung angegeben haben oder die nach der Art der Ware erwartet werden können;

b) sie sich für die von uns angegebenen Zwecke oder für die Zwecke eignet, die für Waren dieser Art üblich sind;

(c) sie die Qualität oder Verarbeitung des vereinbarten Musters aufweist, sofern die Qualität oder Verarbeitung anhand des Musters bestimmt wurde;

(d) sie hat die entsprechende Menge und das entsprechende Gewicht;

(e) es erfüllt die gesetzlichen Anforderungen an es;

(f) es nicht mit Rechten Dritter belastet ist.

2. Die Rechte und Pflichten hinsichtlich der Rechte aus mangelhafter Leistung richten sich nach den einschlägigen allgemeinverbindlichen Rechtsvorschriften (insbesondere den Bestimmungen der §§ 1914 bis 1925, 2099 bis 2117 und 2161 bis 2174 des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Gesetzes Nr. 634/1992 Slg. über den Verbraucherschutz in der jeweils gültigen Fassung).

3. Sollte die Ware mangelhaft sein, d.h. insbesondere, wenn eine der Bedingungen in Artikel VII.1 nicht erfüllt ist, können Sie uns diesen Mangel mitteilen und die Rechte aus der mangelhaften Leistung ausüben (d.h. die Ware reklamieren), indem Sie eine E-Mail oder einen Brief an unsere in unseren Identifikationsdaten angegebenen Adressen senden. Sie können auch das von uns zur Verfügung gestellte Musterformular verwenden, das als Anhang 1 den Allgemeinen Geschäftsbedingungen beigefügt ist, um eine Reklamation vorzubringen. Bei der Ausübung des Rechts auf mangelhafte Leistung müssen Sie wählen, wie Sie den Mangel beheben möchten, und Sie können diese Wahl nicht nachträglich ohne unsere Zustimmung ändern, außer in Übereinstimmung mit Klausel 7.4. Wir werden den Anspruch gemäß dem von Ihnen ausgeübten Recht auf mangelhafte Leistung begleichen. Falls Sie sich nicht für die Beseitigung des Mangels entscheiden, stehen Ihnen die in Klausel 7.5 genannten Rechte auch dann zu, wenn die mangelhafte Leistung eine wesentliche Verletzung des Vertrags darstellt.

4. Handelt es sich bei der mangelhaften Leistung um eine wesentliche Vertragsverletzung, haben Sie die folgenden Rechte

(a) den Mangel durch Lieferung neuer, mangelfreier Waren oder durch Lieferung des fehlenden Teils der Waren zu beheben;

b) den Mangel durch Nachbesserung der Waren beheben zu lassen

c) einen angemessenen Nachlass auf den Preis zu erhalten;

d) vom Vertrag zurückzutreten.

Wenn Sie sich für die Behebung des Mangels gemäß a) oder b) entscheiden und wir den Mangel nicht innerhalb eines von uns festgelegten angemessenen Zeitraums beheben oder wir Ihnen mitteilen, dass wir den Mangel nicht auf diese Weise beheben werden, haben Sie Rechte gemäß c) und d), auch wenn Sie diese ursprünglich nicht als Teil der Reklamation beantragt haben. Wenn Sie sich für die Behebung des Mangels durch Reparatur der Waren entscheiden und wir feststellen, dass der Mangel irreparabel ist, werden wir Sie benachrichtigen und Sie können eine andere Methode zur Behebung des Mangels wählen.

5. Handelt es sich bei der mangelhaften Leistung um eine unwesentliche Vertragsverletzung, haben Sie die folgenden Rechte:

(a) den Mangel durch Lieferung neuer, mangelfreier Waren oder durch Lieferung des fehlenden Teils der Waren zu beheben;

b) den Mangel durch Reparatur der Waren beheben zu lassen;

c) einen angemessenen Nachlass auf den Preis.

Wenn wir den Mangel jedoch nicht rechtzeitig beseitigen oder die Beseitigung des Mangels verweigern, haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Sie können auch dann vom Vertrag zurücktreten, wenn Sie die Ware aufgrund des erneuten Auftretens des Mangels nach der Reparatur nicht ordnungsgemäß nutzen können oder wenn die Ware mehrere Mängel aufweist.

6. Im Falle einer wesentlichen oder unwesentlichen Vertragsverletzung können Sie nur dann vom Vertrag zurücktreten oder die Lieferung einer neuen Sache verlangen, wenn Sie die Ware in dem Zustand zurückgeben können, in dem Sie sie erhalten haben. Dies gilt nicht in den folgenden Fällen:

(a) wenn sich der Zustand der Waren infolge einer Überprüfung zur Feststellung eines Mangels verändert hat;

b) wenn die Waren vor der Entdeckung des Mangels benutzt wurden;

c) wenn die Unmöglichkeit, die Waren in ihrem unveränderten Zustand zurückzusenden, nicht durch Ihre Handlung oder Unterlassung verursacht wurde,

d) wenn die Waren von Ihnen vor der Entdeckung des Mangels verkauft, verbraucht oder bei normalem Gebrauch verändert wurden; ist dies jedoch nur teilweise der Fall, so obliegt es Ihnen, den Teil der Waren zurückzusenden, der zurückgesandt werden kann; in diesem Fall wird Ihnen der Teil des Preises nicht erstattet, der Ihrem Nutzen aus der Verwendung des Teils der Waren entspricht.

7. Innerhalb von 3 Tagen nach Eingang einer Reklamation bestätigen wir Ihnen per E-Mail, dass wir die Reklamation erhalten haben, wann wir sie erhalten haben und wie lange es voraussichtlich dauern wird, die Reklamation zu bearbeiten. Wir werden die Beschwerde unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt, bearbeiten. Die Frist kann im gegenseitigen Einvernehmen verlängert werden. Verstreicht die Frist vergeblich, können Sie vom Vertrag zurücktreten.

8. Wir werden Sie per E-Mail über die Erledigung der Reklamation informieren. Ist die Beschwerde gerechtfertigt, haben Sie Anspruch auf Erstattung der angemessenen Kosten. Sie sind verpflichtet, diese Kosten nachzuweisen, z. B. durch Quittungen oder Versandbelege. Sollte der Mangel durch die Lieferung neuer Waren behoben worden sein, obliegt es Ihnen, die ursprünglichen Waren an uns zurückzusenden, wobei wir die Kosten für die Rücksendung tragen müssen.

9. Wenn Sie ein Unternehmer sind, sind Sie verpflichtet, den Mangel unverzüglich nach seiner Entdeckung, spätestens jedoch drei Tage nach Erhalt der Ware, anzuzeigen und zu reklamieren.

10. Wenn Sie ein Verbraucher sind, haben Sie das Recht, Ihre Rechte aus der mangelhaften Leistung für einen Mangel, der bei Verbrauchsgütern auftritt, innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt der Ware auszuüben.

11. Die Bestimmungen über das Mängelrecht gelten nicht im Falle von:

(a) Waren, die zu einem niedrigeren Preis verkauft werden, auf einen Mangel, für den ein niedrigerer Preis vereinbart wurde;

b) Abnutzung der Waren, die durch ihren normalen Gebrauch verursacht wurde;

c) bei gebrauchten Waren für einen Mangel, der dem Grad der Nutzung oder Abnutzung entspricht, den die Waren bei Erhalt aufwiesen;

d) wenn die Beschaffenheit der Waren dies erfordert.

Möchten Sie die Nachrichten verfolgen?

Informieren Sie sich...

{{ $t('lkc.routes.project_name') }}

Liebe Frauen, welche Rolle haben wir auf diesem Planeten? Man erwartet von uns, dass wir zu vorbildlichen Ehefrauen, verantwortungsbewussten Müttern, erfolgreichen Arbeitnehmerinnen, ausgezeichneten Köchinnen und Putzfrauen, verlässlichen Freundinnen mit einer aufopferungsvollen Seele heranwachsen, und das alles am besten in einer Person, hm? Aber was ist mit unseren Bedürfnissen? Womit fühlen wir uns am wohlsten? Wie sollte das Leben nach unseren Vorstellungen sein? Motivierende und witzige Artikel nur für Sie zur alltäglichen Entlastung von Verpflichtung und Stress - ganz offen und ohne Verpackung!

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien



Nützliche Links

© 2023 Made withbyCrowlyn, s.r.o.All Rights Reserved. V.